HOME STUDIO TEAM GALERIE TATTOO
FOTOS
AKTUELLES AYCI KONTAKT IMPRESSUM GÄSTEBUCH

 

Damit Dein Tattoo-Termin so entspannt wie möglich abläuft, solltest Du bereits im Vorfeld einige Dinge beachten.


Komme gut ausgeschlafen und so entspannt wir möglich zu Deinem Tattoo-Termn

Komme auf gar keinen Fall mit nüchternem Magen zum Termin und nehme ausreichend Flüssigkeit zu Dir, damit es nicht zu Kreislaufproblemen kommt.

Plane Deinen Tattoo-Termin nicht kurz vor einem Urlaub, der in Regionen mit starker Sonneneinstrahlung geht, da Dein Tattoo in der ersten Zeit nicht der Sonne ausgesetzt werden darf.

Informiere uns ehrlich in der zuvor auszufüllenden Einverständniserklärung über Allergien, HIV-oder Hepatitiserkrankungen; auch Erkrankungen wie Epilepsie, Hämophilie oder Diabetes solltest Du uns unbedingt wissen lassen!

Kommst Du aufgrund Deiner Arbeit mit extremem Schmutz, Staub oder hohen Temperaturen in Verbindung, plane Deinen Tattoo-Termin wenn möglich im Urlaub oder an einem langen Wochenende.

Schweiss und Schmutz sind hervorragende Brutstätten für Bakterien; komme deshalb frisch geduscht und mit sauberer Kleidung zum Termin.

Trinke zwei Tage vor Deinem Termin keinen Alkohol mehr und vermeide Koffein-und Drogengenuss, da sonst mit stärkerer Blutung und vermehrtem Austritt von Wundwasser zu rechnen ist, was den Tätowiervorgang erheblich verlängert!
Auch die Einnahme von Aspirin sollte einige Tage vor Deinem Tattoo-Termin vermieden werden, da dieser Stoff das Blut dünner werden lässt.