HOME STUDIO TEAM GALERIE TATTOO
FOTOS
AKTUELLES AYCI KONTAKT IMPRESSUM GÄSTEBUCH

 

Du hast unser Studio für Dein neues Tattoo ausgewählt, also bitten wir Dich auch, uns in Sachen Pflege zu vertrauen - eine gute Nachsorge Deines frischen Tattoos ist sehr wichtig!
Wir haben Dir hier unsere Pflegeempfehlung einmal zusammengefasst:

 

Nach dem Tätowiervorgang bildet sich unter dem angelegten Folienverband ein Gemisch aus Blut, Farbe und Wundsekret.
Die Folie kann etwa ein bis drei Stunden nach dem Anlegen wieder entfernt werden.
Das Tattoo anschließend mit kaltem Wasser abwaschen und dünn mit Wund-und Heilsalbe (bspw.Bepanthen von Roche oder Panthenol von Ratiopharm) eincremen.

Wichtig ist, dass das Tattoo während der äußerlichen Abheilphase (ca.2-3 Wochen) immer leicht gecremt ist und nie austrocknet; je nach Hautbeschaffenheit reicht es, das Tattoo etwa 3-5 mal am Tag einzucremen.

In den ersten Nächten das Tattoo je nach Körperstelle noch einmal mit Folie bedecken, damit ein Festkleben am Bettzeug vermieden werden kann.
Sollte dies doch einmal geschehen, bitte keinesfalls abreissen, sondern mit Wasser vorsichtig lösen.

Ein sonnenbrandartiges Gefühl während der ersten Tage ist völlig normal.

Nach einigen Tagen entsteht eine dünne Schorfschicht, diese darf auf keinen Fall abgekratzt oder verletzt werden, da dies zu Narbenbildung und Farbverlust führt.
Bitte mindestens 3 Wochen auf Sauna, Solarium, Schwimmbadbesuche und Badewanne verzichten.

Komm nach etwa 5-6 Wochen noch einmal im Studio vorbei, damit wir uns das Tattoo ansehen und einen eventuell notwendigen Nachstechtermin vereinbaren können.

Wichtig für filigrane Arbeiten (bspw.dünne Schriftzüge, Portraits etc.):

Bei feinen Tattooarbeiten ist es zwingend notwendig, etwa 3-4 Tage einen Folienverband anzulegen; dieser sollte 3 mal täglich gewechselt und das Tattoo gewaschen/gecremt werden.
Dies ist notwendig, damit feinste Linien möglichst komplett erhalten bleiben und so ein Nachstechen vermieden oder zumindest minimiert werden kann.